Unterabschnitts-Funkübung in Kirchbach
 
Unterabschnittsfunk Übung in Kirchbach 20140321 FUeb_201403_002_IMG_5351_kl.jpg FUeb_201403_003_IMG_5353_kl.jpg FUeb_201403_004_IMG_5360_kl.jpg FUeb_201403_005_IMG_5363_kl.jpg FUeb_201403_006_IMG_5372_kl.jpg FUeb_201403_007_IMG_5381_kl.jpg

[21.03.2014, G. Huber]

Die Funker der Feuerwehren Roiten, Rappottenstein, Pehendorf und Lembach machten sich am Freitag, den 21. März 2014 kurz vor 20:00 Uhr auf den Weg Richtung Kirchbach, wo die Unterabschnittsfunkübung stattfinden sollte. Bereits auf der Anfahrt erhielten sie den Befehl „Fahren Sie zum Übungsort beim Schilift Kirchbach und melden Sie sich bei der Übungsleitung!“.

Am Liftgelände angekommen erhielten die Teilnehmer verschlossene Umschläge mit der genauen Aufgabenstellung. Die Übungslage stellte sich folgendermaßen dar: In der Küche der Schihütte „Kirchboch-Stadl“ war ein Brand ausgebrochen und der Brand drohte sich auf das gesamte Gebäude auszubreiten. Der Gaslagerraum ist zu schützen. Ein Kind wird vermisst und viele Schaulustige erschweren den Einsatz.

Zu diesem angenommen Einsatz-Szenario mussten die 30 TeilnehmerInnen selbständig Funksprüche erstellen. Das Führen der entsprechenden Funktagebücher und Lageskizzen war ebenfalls Pflichtteil, was durch das geringe Platzangebot in den Fahrzeugen oft etwas schwierig war. Einige Feuerwehren nutzten auch die Gelegenheit jüngere Kameradinnen und Kameraden, die in den nächsten Tagen die Ausbildung im „Modul Funk“ beginnen werden, mit dem Nachrichtendienst vertraut zu machen. Nach einem etwas zögerlichen Beginn entwickelte sich im Laufe der Übung bald realitätsnaher Funkverkehr und das Personal der Übungsleitstelle hatte alle Hände voll zu tun.

Als zweiter Teil der Übung mussten Zusatzaufgaben, die großteils aus der Ausbildung zum Funkleistungsabzeichen stammten, erfüllt werden. Dabei gab es theoretische Fragen zum Thema „Nachrichtendienst in der Feuerwehr“ zu beantworten, Wegbeschreibungen korrekt weiterzugeben oder die Alarmierungssignale zu deuten.

Sachbearbeiter und Übungsbeobachter Roland Wurz gab in der Nachbesprechung einige Kritikpunkte als Verbesserungsvorschläge weiter. Zusätzlich berichtete er über aktuelle Themen vom Landesfeuerwehrverband. Kirchbachs Kommandant Gerhard Fletzer dankte dem Team um Funkwart Andreas Pfeffer für die Vorbereitungsarbeiten und Durchführung der Übung und lud mit einem „Gut Wehr!“ im Namen der Marktgemeinde Rappottenstein zu einer Jause ein.

Text und Bild: Günther Huber

Link: Bericht der FF Roiten

   
    (0)  
       
   
  text
 
 
     
   
 
 
  zur Verfügung gestellt von: http://www.feuerwehr-krems.at  
   
 
 
  zur Verfügung gestellt von: http://www.feuerwehr-krems.at  
   
 
 
  zur Verfügung gestellt von: http://www.uwz.at/  
     
 
  social plugin
 

Durch klicken auf "empfehlen" wird der momentan angezeigte Inhalt auf Deinem Facebook-Profil gepostet.

Dazu mußt Du bei Deinem Facebook-Account
eingelogged sein.

 
 
 
  Info: Du verlässt damit den redaktionellen Bereich des AFK-Groß Gerungs.  
 
     
     
 
  Suchfunktion
 

Geben Sie die gewünschten Suchbegriffe ein! Gesucht wird in Berichten, Einsätzen, Personen und Terminen.

 
 
Text:
Optionen: nur Titel gesamten Text
  Wörter einzeln gesamte Wortgruppe
   
 
     
 
     
     
 
  Bericht/Termin mitteilen
 

Gerne veröffentlichen wir Ihren Bericht, Veranstaltung, Link oder sonstige Infos. Senden Sie einfach eine E-Mail!

 
 
   
Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit
Webmaster

Günther Huber -
   
Datei-Informationen
- Bildformat:
- Internet:
- Presse:
- Text:
am besten als .jpg / .jpeg
mind. 800 x 600 Pixel (für Internet)
unverändert aus Kamera (für Presse)
normale Textdatei (MS Word, etc.)
 
  PS: Die endgültige Entscheidung über die Aufnahme eines Inhaltes in unsere Homepage liegt in unserem Ermessen. Es gibt demnach keine Garantie für die Veröffentlichung von eingesandten Beiträgen.

 
 
     
     
 
  Login - interner Bereich
 

Loggen Sie sich ein, um Zugriff auf den internen Bereich zu erhalten.

IP: 52.91.39.106
Hostname: ec2-52-91-39-106.compute-1.amazonaws.com
 
 

 

Username:  
Passwort:  
   

[Passwort vergessen]

 
  Sie benötigen ein eigenes Login? Wenden Sie sich bitte an den Webmaster .

 
 
     
     
 
  Passwort vergessen
 

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Benutzername und Passwort werden Ihnen zugesendet.

IP: 52.91.39.106
Hostname: ec2-52-91-39-106.compute-1.amazonaws.com
 
 

 

E-Mail:  
   

 

 
 

 
 
     
     
 
  Bild 1 von X
   
  Text zum Bild