Ausbildung in der Feuerwehr: Truppmannausbildung
 
Truppmann_2015_01_kl.jpg Truppmann_2015_01_kl.jpg Truppmann_2015_01_kl.jpg Truppmann_2015_01_kl.jpg

[März 2015, R. Liebenauer]

Der Einsatzerfolg unter Berücksichtigung der eigenen Sicherheit bzw. der Gefahrenminimierung muss oberstes Ziel sein. Aus dem Wort Einsatz leitet sich bereits ein breites Spektrum unterschiedlichster und vielfältigster Aufgaben ab. Für alle Einsatzerfordernisse sollen die Feuerwehrmitglieder die richtigen taktischen und technischen Maßnahmen für die Bekämpfung bzw. Behebung von Schadensfällen innerhalb kürzester Zeit treffen. Dies verlangt nicht nur speziell abgestimmtes Gerät, sondern setzt auch eine optimale Anwendung voraus.

Schon bei dieser gar nicht in die Tiefe gehenden Betrachtungsweise kommt die Bedeutung der Ausbildung zum Ausdruck. Jedes Handwerk will gelernt sein und der Beruf „Freiwilliges Feuerwehrmitglied“ verlangt gleiches.
 
Grundausbildung in der eigenen Feuerwehr

In der eigenen Feuerwehr werden die grundlegenden Informationen des Feuerwehrwesens in der Truppmannausbildung vermittelt. Es soll vor allem der Umgang mit den in der eigenen Feuerwehr vorhandenen Geräten geschult werden. Des Weiteren werden auch grundsätzliche Themen wie Organisation, Brand- und Löschlehre, Gefahrenlehre, Nachrichtendienst, Unfallverhütung/Erste Hilfe usw. vermittelt.

Kräfte gebündelt im Unterabschnitt Etzen und Griesbach:
Um diese Sachthemen nicht alle alleine in der eigenen Feuerwehr zu vermitteln, wurde für die Auszubildenden, bereits am 9.1.2015 in Griesbach bei der FF Griesbach mit diesem  Schulungsblock begonnen. In den Feuerwehren Wiesensfeld, Groß Meinharts,  Etzen und Ober Neustift fanden die weiteren Ausbildungsstationen statt. Ende März stehen noch zwei Abschlussübungen auf dem Programm.

Die SchulungsteilnehmerInnen stellen sich am 11.4.2015 in Groß Meinharts dem Abnahmeteam des Bezirksfeuerwehrkommandos  Zwettl und werden die gestellten Aufgaben versuchen zu meistern!

Text u. Bild: R. Liebenauer

   
    (0)  
       
   
  text
 
 
     
   
 
 
  zur Verfügung gestellt von: http://www.feuerwehr-krems.at  
   
 
 
  zur Verfügung gestellt von: http://www.feuerwehr-krems.at  
   
 
 
  zur Verfügung gestellt von: http://www.uwz.at/  
     
 
  social plugin
 

Durch klicken auf "empfehlen" wird der momentan angezeigte Inhalt auf Deinem Facebook-Profil gepostet.

Dazu mußt Du bei Deinem Facebook-Account
eingelogged sein.

 
 
 
  Info: Du verlässt damit den redaktionellen Bereich des AFK-Groß Gerungs.  
 
     
     
 
  Suchfunktion
 

Geben Sie die gewünschten Suchbegriffe ein! Gesucht wird in Berichten, Einsätzen, Personen und Terminen.

 
 
Text:
Optionen: nur Titel gesamten Text
  Wörter einzeln gesamte Wortgruppe
   
 
     
 
     
     
 
  Bericht/Termin mitteilen
 

Gerne veröffentlichen wir Ihren Bericht, Veranstaltung, Link oder sonstige Infos. Senden Sie einfach eine E-Mail!

 
 
   
Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit
Webmaster

Günther Huber -
   
Datei-Informationen
- Bildformat:
- Internet:
- Presse:
- Text:
am besten als .jpg / .jpeg
mind. 800 x 600 Pixel (für Internet)
unverändert aus Kamera (für Presse)
normale Textdatei (MS Word, etc.)
 
  PS: Die endgültige Entscheidung über die Aufnahme eines Inhaltes in unsere Homepage liegt in unserem Ermessen. Es gibt demnach keine Garantie für die Veröffentlichung von eingesandten Beiträgen.

 
 
     
     
 
  Login - interner Bereich
 

Loggen Sie sich ein, um Zugriff auf den internen Bereich zu erhalten.

IP: 3.80.32.33
Hostname: ec2-3-80-32-33.compute-1.amazonaws.com
 
 

 

Username:  
Passwort:  
   

[Passwort vergessen]

 
  Sie benötigen ein eigenes Login? Wenden Sie sich bitte an den Webmaster .

 
 
     
     
 
  Passwort vergessen
 

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Benutzername und Passwort werden Ihnen zugesendet.

IP: 3.80.32.33
Hostname: ec2-3-80-32-33.compute-1.amazonaws.com
 
 

 

E-Mail:  
   

 

 
 

 
 
     
     
 
  Bild 1 von X
   
  Text zum Bild