APAS Stufe Gld
 

Apas-Gold-Foto-C-Haider_DSC_9056_web_kl.jpg

Text:
Christoph Scheidl
Bild:
Christian Haider

[18.02.2017]

Am Samstag, den 18.02. 2017 absolvierten 2 Trupps der Feuerwehr Groß Meinharts, mit zwei Mitgliedern der FF Ober Neustift und Griesbach, sowie  3 Trupps der Feuerwehr Kirchbach die Ausbildungsprüfung Atemschutz in der Stufe Gold.

Somit konnten insgesamt 20 Kameraden als erste im Feuerwehrabschnitt Groß Gerungs das Ausbildungsziel der Stufe Gold erreichen und die neuen Abzeichen entgegennehmen.

Die Ausbildungsprüfung erfolgt in vier Stationen, die in vorgegebener Zeit absolviert werden müssen. Bei der ersten Station muss sich der Atemschutztrupp gemäß den Ausbildungsvorschriften ausrüsten. Danach führt ihn der Gruppenkommandant zur Station „Personensuche“, wo eine Person in einem verrauchten Raum mittels Wandtechnik aufzufinden ist. In der Stufe Gold wird weiters angenommen, dass ein Mitglied des Trupps in Ohnmacht fällt und von seinen zwei Kollegen aus dem Raum gerettet werden muss. In dem verrauchten Raum sollen Hindernisse das Vorgehen erschweren bzw. auch verschiedene Gefährliche Stoffe in Form von Kanistern mit Gefahrensymbolen richtig erkannt und später wiedergegeben werden. Darauf folgt ein Löschangriff über eine Hindernisstrecke. Der Trupp hat dabei eine Löschleitung zu errichten und mit dieser drei Hindernisse zu bewältigen. Schließlich muss in der Stufe Gold noch genügend Atemluft übrig bleiben, um noch einen Rückzug über die Hindernisstrecke zurückzulegen.

Es müssen die Atemschutzgeräte noch richtig versorgt werden, wozu auch das Wechseln der Pressluftflaschen gehört. Abschließend sind vom Gruppenkommandanten Fragen aus dem Gebiet Atemschutz zu beantworten.

Für die Mitglieder der 5 Trupps ist der Erhalt der Abzeichen in Gold die Belohnung für ihr mehrjähriges Engagement bei dieser Ausbildung. So mussten sie bereits vor 4 Jahren die Stufe Bronze und vor zwei Jahren die Stufe Silber absolvieren, um antreten zu dürfen. Damit sind sie für Atemschutzeinsätze bestens vorbereitet, da die grundlegenden Techniken im Rahmen der vielen Übungen nun gefestigt wurden und man sich im Einsatzfall voll auf die eigentliche Tätigkeit konzentrieren kann.

Abgenommen wurde die Ausbildungsprüfung in  der Festhalle Kirchbach. Ein großes Dankeschön galt neben der Feuerwehr Kirchbach für die Zurverfügungstellung des Übungsgeländes auch dem Bewerterteam rund um BSB Wolfgang Steflicek für ihre faire und kameradschaftliche Bewertung. Auch Abschnittsfeuerwehrkommandant Christian Weis hob im Rahmen der Übergabe der Abzeichen die vorbildliche feuerwehrübergreifende Zusammenarbeit hervor.

Im Anschluss an die Übergabe der Abzeichen fanden sich die Teilnehmer im Gasthaus Kapeller ein, um bei einem gemeinsamen Mittagessen den erfolgreichen Abschluss dieses fordernden Bewerbes gebührend zu feiern.

Am Foto v.l.n.r.: Roman Tüchler, Thomas Steininger, Thomas Scheidl, Markus Mayerhofer, Reinhard Schenk, Reinhard Hahn, Christian Hahn, Christian Haider, Robert Hahn, Gerhard Böhm, Martin Wagner, Herbert Kellner, Bezirkssachbearbeiter Atemschutz Wolfgang Steflicek, Ernst Grünstäudl, Benjamin Höbarth, Jürgen Gerstbauer, Reinhard Friedl, Andreas Pfeffer, Martin Weissinger, Karl Weissinger, Thomas Hahn, Christian Schenk, Helmut Pfeffer, Abschnittsfeuerwehrkommandant Christian Weis

Link: Bericht der FF Groß Meinharts

   
    (0)  
       
   
  text
 
 
     
   
 
 
  zur Verfügung gestellt von: http://www.feuerwehr-krems.at  
   
 
 
  zur Verfügung gestellt von: http://www.feuerwehr-krems.at  
   
 
 
  zur Verfügung gestellt von: http://www.uwz.at/  
     
 
  social plugin
 

Durch klicken auf "empfehlen" wird der momentan angezeigte Inhalt auf Deinem Facebook-Profil gepostet.

Dazu mußt Du bei Deinem Facebook-Account
eingelogged sein.

 
 
 
  Info: Du verlässt damit den redaktionellen Bereich des AFK-Groß Gerungs.  
 
     
     
 
  Suchfunktion
 

Geben Sie die gewünschten Suchbegriffe ein! Gesucht wird in Berichten, Einsätzen, Personen und Terminen.

 
 
Text:
Optionen: nur Titel gesamten Text
  Wörter einzeln gesamte Wortgruppe
   
 
     
 
     
     
 
  Bericht/Termin mitteilen
 

Gerne veröffentlichen wir Ihren Bericht, Veranstaltung, Link oder sonstige Infos. Senden Sie einfach eine E-Mail!

 
 
   
Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit
Webmaster

Günther Huber -
   
Datei-Informationen
- Bildformat:
- Internet:
- Presse:
- Text:
am besten als .jpg / .jpeg
mind. 800 x 600 Pixel (für Internet)
unverändert aus Kamera (für Presse)
normale Textdatei (MS Word, etc.)
 
  PS: Die endgültige Entscheidung über die Aufnahme eines Inhaltes in unsere Homepage liegt in unserem Ermessen. Es gibt demnach keine Garantie für die Veröffentlichung von eingesandten Beiträgen.

 
 
     
     
 
  Login - interner Bereich
 

Loggen Sie sich ein, um Zugriff auf den internen Bereich zu erhalten.

IP: 34.229.97.16
Hostname: ec2-34-229-97-16.compute-1.amazonaws.com
 
 

 

Username:  
Passwort:  
   

[Passwort vergessen]

 
  Sie benötigen ein eigenes Login? Wenden Sie sich bitte an den Webmaster .

 
 
     
     
 
  Passwort vergessen
 

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Benutzername und Passwort werden Ihnen zugesendet.

IP: 34.229.97.16
Hostname: ec2-34-229-97-16.compute-1.amazonaws.com
 
 

 

E-Mail:  
   

 

 
 

 
 
     
     
 
  Bild 1 von X
   
  Text zum Bild