50. AFLB in Groß Gerungs / Harruck
 

01_Langschlag_kl.jpg03_Ehrengaester_mit_Siegern_IMG_6401_kl.JPG02_Ehrengaeste_mit_Siegern_IMG_6404_kl.JPG

Text und Bild
Günther Huber

[17.06.2017, Huber Günther]

Seit vielen Monaten trainieren die Gruppen für die Feuerwehrleistungsbewerbe und am Nachmittag des 17. Juni 2017 traten knapp 300 Feuerwehrmänner und -frauen top motiviert bei den „Wettkämpfen“ des Abschnittes Groß Gerungs in Harruck an.

Der Wettbewerb gliedert sich in zwei Disziplinen. Der Löschangriff orientiert sich an einem Brandeinsatz. Dabei gilt es die Löschleitung, von der Ansaugstelle bis zur Brandbekämpfung, so rasch als möglich aufzubauen. Vorrangig ist dabei natürlich die Laufzeit, allerdings darf sauberes und fehlerfreies Arbeiten nicht außer Acht gelassen werden, denn sonst drohen Punkteabzüge. Tritt die Gruppe in der Disziplin „Bronze“ an, sie die Aufgaben jedem fix zugeteilt. Wer am Leistungsabzeichen in „Silber“ teilnehmen möchte bekommt seine Position in der Löschgruppe kurz vor dem Startzeichen zugelost. Die zweite Aufgabe ist es, den Staffellauf über 450 m zu bewältigen. Der Lauf ist in voller Ausrüstung zu absolvieren und dabei muss das Strahlrohr von Mann zu Mann weitergereicht werden.

Unter der Leitung von Brandat Josef Schübl überwachte das Bewerterteam den Ablauf der 50. Leistungsbewerbe in Groß Gerungs. Über die schnellste Zeit für den Löschangriff konnte sich die Gästegruppe FF Scheidldorf freuen. In nur 34,22 Sekunden war der Aufbau der Löschleitung mit dem Befehl „Zweites Rohr Wasser marsch!“ abgeschlossen. Mit 35,59 Sekunden legte das Wettkampfteam „Langschlag 1“ die beste Zeit in der Abschnittswertung vor. Positiv zu erwähnen ist jedenfalls auch, dass der Tag trotz vollem körperlichen Einsatz weitgehend verletzungsfrei über die Bühne ging und der Samariterbund nur einige kleinere Wunden zu behandeln hatte.

Zur Siegerverkündung am Abend konnte Abschnittskommandant Christian Weis zahlreiche Funktionäre der Blaulichtorganisationen und Vertreter der Landes- und Regionalpolitik willkommen heißen. Bezirkskommandant Franz Knapp und Christian Weis sind erfreut über die rege Teilnahme an den Bewerben und freuen sich schon auf die Bezirkswertung in Zwettl am kommenden Wochenende. Groß Gerungs‘ Vizebürgermeister Karl Eichinger erinnert sich noch gut an die Zeit, in der er selbst in den Reihen der Wettkämpfer bei der Siegerverkündung stand und wie sehr die Teilnahme daran die Gemeinschaft förderte. Bezirkshauptmannstellvertreter Josef Schnabl, LA Franz Mold und Abgeordnete Angela Fichtinger gratulierten den Siegergruppen und dankten für die Vielzahl an Stunden die die Feuerwehren unentgeltlich im Dienste der Allgemeinheit leisten.

Die musikalische Umrahmung übernahm die Musikkapelle Groß Gerungs. Mit der NÖ Landeshymne wurde der Festakt beendet, die Bewerbsfahne eingezogen und die Wettkampteams nutzten die Gelegenheit, die erbrachten Leistungen gebührend zu feiern.

Überblick Ergebnisse
Bronze ohne Alterspunkte
1.    Langschlag 2 (406,27 Punkte)
2.    Langschlag 1 (401,38
3.    Groß Gerungs 1 (397,12)

Bronze mit Alterspunkten
1.    Etzen (424,33)
2.    Langschlag 3 (395,26)
3.    Ober Neustift 2 (364,54)

Silber ohne Alterspunkten
1.    Langschlag 1 (401,50)
2.    Groß Meinharts (401,38)
3.    Langschlag 2 (388,99)

Silber mit Alterspunkten
1.    Langschlag 3 (401,41)
2.    Etzen (401,12)
3.    Groß Gerugs 2 (380,25)

Download Gesamtergebnis

Bildtext Fotos "Ehrengäste":
Die Siegerteams (Johann Grünstäudl, Walter Weber, Markus Gaugusch, Patrick und Andreas Stocklasser, Jochen Hübl und Marco Nussbaum) des Feuerwehrleistungsbewerbes mit den Ehrengästen.
1. Reihe: Bewerbsleiter Josef Schübl, Josef Schnabl, Franz Mold, Angela Fichtinger, Karl Eichinger, Herbert Gottsbachner, Franz Knapp, Josef Wagner
2. Reihe: Franz Laister, Sigmund Laister, Franz Binder, Michael Führer, Christian Hobl, Ewald Litschauer, Leopold Dürnitzhofer, Manfred Kapeller, Gerhard Koppensteiner, Michael Hartner, Karl Kainrath, Siegfried Ganser, Christian Weis.
3. Reihe: Ewald Edelmaier, Huber Weichselbaum, Christian Eder, Franz Bretterbauer, Johann Preiser, Herbert Wandl, Willibald Staudinger und Christian Traxler.




   
    (0)  
       
   
  text
 
 
     
   
 
 
  zur Verfügung gestellt von: http://www.feuerwehr-krems.at  
   
 
 
  zur Verfügung gestellt von: http://www.feuerwehr-krems.at  
   
 
 
  zur Verfügung gestellt von: http://www.uwz.at/  
     
 
  social plugin
 

Durch klicken auf "empfehlen" wird der momentan angezeigte Inhalt auf Deinem Facebook-Profil gepostet.

Dazu mußt Du bei Deinem Facebook-Account
eingelogged sein.

 
 
 
  Info: Du verlässt damit den redaktionellen Bereich des AFK-Groß Gerungs.  
 
     
     
 
  Suchfunktion
 

Geben Sie die gewünschten Suchbegriffe ein! Gesucht wird in Berichten, Einsätzen, Personen und Terminen.

 
 
Text:
Optionen: nur Titel gesamten Text
  Wörter einzeln gesamte Wortgruppe
   
 
     
 
     
     
 
  Bericht/Termin mitteilen
 

Gerne veröffentlichen wir Ihren Bericht, Veranstaltung, Link oder sonstige Infos. Senden Sie einfach eine E-Mail!

 
 
   
Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit
Webmaster

Günther Huber -
   
Datei-Informationen
- Bildformat:
- Internet:
- Presse:
- Text:
am besten als .jpg / .jpeg
mind. 800 x 600 Pixel (für Internet)
unverändert aus Kamera (für Presse)
normale Textdatei (MS Word, etc.)
 
  PS: Die endgültige Entscheidung über die Aufnahme eines Inhaltes in unsere Homepage liegt in unserem Ermessen. Es gibt demnach keine Garantie für die Veröffentlichung von eingesandten Beiträgen.

 
 
     
     
 
  Login - interner Bereich
 

Loggen Sie sich ein, um Zugriff auf den internen Bereich zu erhalten.

IP: 54.163.61.66
Hostname: ec2-54-163-61-66.compute-1.amazonaws.com
 
 

 

Username:  
Passwort:  
   

[Passwort vergessen]

 
  Sie benötigen ein eigenes Login? Wenden Sie sich bitte an den Webmaster .

 
 
     
     
 
  Passwort vergessen
 

Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Benutzername und Passwort werden Ihnen zugesendet.

IP: 54.163.61.66
Hostname: ec2-54-163-61-66.compute-1.amazonaws.com
 
 

 

E-Mail:  
   

 

 
 

 
 
     
     
 
  Bild 1 von X
   
  Text zum Bild